Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Schach TurinAm 25. Mai 2006 beginnt in Turin die 14. Computerschach-Weltmeisterschaft. Shredder wird ebenfalls mit von der Partie sein und versuchen, seinen elften Weltmeisteritel bei dem achttägigen Turnier zu gewinnen. Zwischen den Runden werde ich als Autor und Bediener von Shredder exklusiv hier auf shredderchess den Turnierverlauf und das Geschehen drumherum schildern. Kommentare, Berichte und Fotos aus Italien: hier auf dieser Seite (English version).

25.5.2005, 9:30 Uhr

Eigentlich sollte ich jetzt schon in Turin sein, sitze aber in der Abflughalle des Münchener Flughafens. Was ist passiert? Mein Flug heute Morgen von Düsseldorf nach Turin, für den ich ein reguläres Ticket hatte, gab es nicht. Warum es diesen Flug nicht gab, konnte mir keiner so richtig erklären. Alle sprachen immer nur von einem Fehler im System. Na toll, hoffentlich bleibt das für diese Woche der einzige Fehler im System. Immerhin habe ich so die Gelegenheit, mir München anzuschauen, zumindest den Flughafen. Gleich geht es weiter nach Turin, hoffentlich.

25.5.2005, 10:30 Uhr

Eben kam die Durchsage, dass mein Flug überbucht ist und sie Freiwillige suchen, die für einen Bonus ihr Ticket zurückgeben wollen. Ich bin gespannt…

25.5.2005, 15:00 Uhr

Geschafft! Den Flug und die Busfahrt vom Flughafen habe ich überstanden und bin im Turniersaal angekommen. Turniersaal ist aber wohl nicht das richtig Wort. Wir spielen im Oval Lingotto,

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

einer riesigen Halle, in der bei den Olympischen Spielen die Eisschnelllaufwettbewerbe ausgetragen worden sind. Die Halle ist in mehrere Abschnitte unterteilt. Jeder Abschnitt ist aber immer noch mindestens so groß wie ein Fußballfeld. In einem anderen Abschnitt wird parallel zu uns die Schacholympiade mit Spielern aus aller Welt ausgetragen. Schach total.

Die Spielbedingungen sind super.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

An jedem Platz gibt es schnellen Internetzugang, denn die meisten Programme laufen mittlerweile nicht mehr lokal vor Ort auf einem Rechner sondern überall auf der Welt verteilt auf schnellen Computern, die sich jeder Teilnehmer extra für dieses Turnier besorgt hat. Ich spiele mit Shredder wie in den letzten Jahren auch auf einem Rechner von transtec, diesmal zusätzlich noch dank der Unterstützung von Seagate mit einem sehr schnellen Festplattensystem für die zahlreiche Endspieldatenbank. Shredder läuft auf einem 4-fach Opteron 885 Dualcore Server. Wieder einmal der schnellste Rechner, auf dem Shredder bisher lief. In der Grundstellung z.B. kann er 4 Millionen Stellungen pro Sekunde untersuchen. Ich spiele mit Deep Shredder 10 UCI, der vor ca. 10 Tagen neu erschienen ist. Um 18 Uhr beginnt die erste Runde, die Spannung steigt.

25.5.2006, 21:00 Uhr

In der ersten Runde musste Shredder gegen IsiChess auf Deutschland spielen.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Shredder wählte eine ruhige Eröffnung, konnte seinen Vorteil immer weiter ausbauen und gewann am Ende souverän. Die anderen Favoriten taten sich schwerer. Titelverteidiger Zappa, diesmal auf einem Supercomputer mit 512 Prozessoren laufend, musste gegen Jonny lange kämpfen.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Lange sah es nach Remis aus, im Endspiel hatte Jonny dann sogar auf einmal eine Gewinnstellung, konnte sie aber mit nur noch ein paar Sekunden auf der Uhr nicht verwerten, also Remis.

25.5.2006, 23:30 Uhr

Alle Partien sind beendet, um diese Zeit ist es aber gar nicht mehr so einfach, noch irgendwas zu essen zu finden. So endet der erste Tag in Turin, ohne etwas von der guten italienischen Küche gehabt zu haben. Das muss morgen besser werden.

26.5.2006, 12:00 Uhr

In der zweiten Runde geht es gleich um 13 Uhr gegen Crafty aus den USA. Shredder muss gewinnen, was sicher nicht einfach wird, da Crafty auch auf einem sehr schnellen Computer mit 8 Rechenkernen läuft und auch noch Schwarz hat. Auf dem täglichen Weg über die Fußgängerbrücke,

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

die das olympische Dorf mit dem Oval verbindet, kann ich mir schon mal Gedanken machen, welche Eröffnung Shredder heute spielen soll.

26.5.2006, 17:00 Uhr

Shredder hat die sehr interessante Partie

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

gewonnen. Bisher läuft also alles nach Plan. Nach 2 Runden führen Shredder, Junior und Rybka mit 2 Punkten aus 2 Partien. In der dritten Runde geht es gleich gegen Rybka.

26.5.2006, 22:00 Uhr

Shredder hat gewonnen, das war sicher der erste Höhepunkt des Turniers.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Rybka ist eine starke neue Engine aus den USA. Shredder hat einen sehr schönen Angriff auf Rybkas König gestartet, beim dem Rybka eine Variante übersehen hat, in der Shredder einen Springer und einen Turm opfern konnte, um den gegnerischen König mattzusetzen. Ein sehr wichtiger Sieg. Nach 3 Runden führen nun Junior und Shredder mit 3 Punkten. Morgen um 13 Uhr also gegen Junior.

27.5.2006, 11:00 Uhr

In meinen letzten Turnierberichten (aus Tel Aviv, Abu Dhabi und Reykjavik) habe ich die Tradition begonnen, den Blick aus meinem Hotelzimmer zu zeigen. Damit möchte ich natürlich auch diesmal nicht brechen.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Mein Hotel liegt im Süden Turins direkt am Platz Galimberti, eine schöne grüne Oase mitten in der Stadt. Ich befürchte allerdings, dass ich auch diesmal wieder keine Zeit haben werde, um mehr von der Stadt zu sehen als Hotel, Spielort und den Weg dazwischen.

27.5.2006, 18:00 Uhr

Gegen Junior aus Israel war es wie erwartet ein harter Kampf. Seit Jahren sind sie einer meiner härtesten Konkurrenten um den Titel.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Die Partie war sehr kompliziert. Beide Seiten spielten sehr dynamisch ohne auf Material zu achten. Am Ende gab es aber ein gerechtes Remis. Nach 4 Runden führen damit immer noch Junior und Shredder mit 3,5 Punkten, da die andere Spitzenpaarung zwischen Rybka und Zappa auch Remis endete. In der 5. Runde muss Shredder gleich gegen Zappa spielen. Jetzt ist sicher eine Phase im Turnier, in der schon die ersten Weichen für den Titel gestellt werden.

Parallel zu unserer Computerschach Weltmeisterschaft findet wie bereits erwähnt die Schacholympiade der Menschen statt.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Es ist schon sehr beeindrucken, die Masse der Schachspieler aus aller Herren Länder zu sehen, unter denen auch fast alle Spitzenspieler zu finden sind.

27.5.2006, 23:30 Uhr

Gegen Zappa aus den USA gab es wieder nur ein Remis.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Nur, da Shredder eine sehr gute Stellung hatte und wohl einen Gewinnweg übersehen hat. Zappa läuft hier auf einem Supercomputer mit 512 Prozessoren, insofern ist ein Remis sicher ok. Auf der anderen Seite will ich das Turnier gewinnen, und da darf man keinen Gegner fürchten. Die andere Spitzenpaarung zwischen Junior und Diep endetet ebenfalls Remis. Nach 5 Runden führen immer noch Junior und Shredder mit 4 Punkten, dann folgen Zappa, Rybka, Jonny und Diep mit 3,5 Punkten. Morgen ist spielfrei und alle Teilnehmer machen zusammen einen Ausflug. Wir können also endlich mal ein bisschen von Turin und dem Umland sehen.

28.5.2006, 22:00 Uhr

Unser Ausflug in die Berge rund um Turin war eine sehr schöne Abwechslung vom Turnieralltag. Das Kloster San Michele,

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

welches mitten auf einem Berggipfel errichtet wurde, bot eine herrliche Aussicht auf Turin in der Ferne

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

als auch auf das Susatal,

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

welches wir ebenfalls besucht haben. Morgen dann weiter im Text mit Computerschach.

29.5.2006, 12:00 Uhr

Ich sitze im Turniersaal und bereite die nächste Partie gegen Jonny vor. An der Spitze ist es sehr spannend und jede Partie ist wichtig. Gleich muss Shredder gegen Jonny gewinnen.

29.5.2006, 18:00 Uhr

Shredder hat es leider nicht geschafft und nur ein Remis gegen Jonny erreicht.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Es war eine lange und hart umkämpfte Partie mit wechselnden Chancen für beide Seiten. Zunächst sah es nach einem Vorteil für Shredder aus, doch das Endspiel war wohl nur optisch gut für ihn. Am Ende griff Jonny dann fast noch daneben, am Ende war das Remis das gerechte Ergebnis. Alle anderen Spitzenpaarungen endeten auch Remis, so dass Shredder und Junior nach wie vor mit 4,5 Punkten aus 6 Runden einen halben Punkt vor der großen Verfolgertruppe mit Zappa, Rybka, Jonny und Diep führen. Es sind noch 5 Runden zu spielen, wer jetzt eine Partie verliert ist weg vom Fenster. Gleich beginnt das Blitzturnier, immer ein Megastress für die Bediener der Programme.

29.5.2006, 23:30 Uhr

Völlig überraschend hat Ikarus vor Rybka und Shredder den Blitztitel gewonnen.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Im Blitzschach hat jede Seite 5 Minuten für die ganze Partie. Ist die Zeit um, hat man verloren, egal wie gut man steht. Alles muss also sehr schnell gehen und anstatt 4 – 5 Stunden dauert eine Partie nur 10 Minuten. Wir konnten also an einem Abend ein komplettes Turnier mit 13 Runden spielen. Das ist natürlich sehr anstrengend, so dass ich heute Abend noch viel fertiger bin als sonst. Morgen geht es weiter im Hauptturnier mit Runde 7 und 8. Viel Zeit sich zu erholen ist also nicht.

30.5.2006, 11:30 Uhr

Zum Glück ist der Vormittag nicht so verplant, so dass ich mich in Ruhe auf die nächste Partie gegen Diep aus den Niederlanden vorbereiten kann. Diep hat Shredder schon öfters ein Bein gestellt, das darf diesmal nicht passieren.

30.5.2006, 18:00 Uhr

Die 7. Runde lief perfekt für Shredder. Er hat souverän gegen Diep gewonnen

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

und die anderen Spitzenpaarungen endeten Remis. Shredder führt nun alleine mit 5,5 Punkten vor Junior mit 5 Punkten. Dann kommt eine große Gruppe mit Zappa, Rybka, Jonny und Spike mit 4,5 Punkten. In der nächsten Runde geht es gegen Spike, die Strategie ist die gleiche wie bisher: gewinnen.

30.5.2006, 23:30 Uhr

Gegen Spike aus Deutschlang gab es leider nur ein Unentschieden. Nach der Eröffnung sah es schon sehr deutlich nach einem Remis aus. Shredder hat noch alles probiert, mehr als Remis war aber nicht drin.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Junior hat gegen Jonny gewonnen, Zappa und Rybka waren ebenfalls erfolgreich, so dass die Spitzengruppen nach 8 Runden kleiner geworden ist, dafür aber enger zusammen liegt. Shredder und Junior führen mit 6 Punkten, dann kommen Zappa und Rybka mit 5,5 Punkten.

31.5.2006, 2:30 Uhr

Durch die sehr späte Ansetzung der Runden ist unser Tagesrhythmus hier völlig anders. Ein ausgiebiges Frühstück im Hotel zwischen 10 und 11 Uhr, ein Mittagssnack im Turniersaal zwischen den Runden gegen 17 bis 18 Uhr, Abendessen um Mitternacht, geschlafen dann gegen 3 Uhr. Das meiste von Turin sehen wir also im Dunkeln, so auch unsere Brücke,

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

die wir täglich vom Hotel zum Oval überqueren.

31.5.2006, 12:30 Uhr

In der nächsten Runde geht es mit Weiß gegen Chiron aus Italien.

31.5.2006, 18:00 Uhr

Chiron war ein guter Gastgeber, Shredder hat klar gewonnen.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Alle anderen Favoriten allerdings auch, so dass die Lage an der Spitze nach 9 Runden unverändert ist. Shredder und Junior mit 7 Punkten einen halben Punkt vor Zappa und Rybka. Shredder muss nun gegen ParSOS spielen. Die Spannung steigt… 

31.5.2006, 21:30 Uhr

…und die Spannung ist auch schon wieder vorbei. Shredder hatte wohl keine richtige Lust gegen ParSOS zu spielen und hat schnell ein Remis gemacht.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Damit ist das Turnier so gut wie gelaufen. Junior und Rybka haben gewonnen, Zappa ist nach seinem Remis gegen Isichess aus dem Rennen. Nach 10 Runden führt nun Junior alleine mit 8 Punkten, dann kommen Shredder und Rybka mit 7,5 Punkten. Junior hat morgen in der letzten Runde also alles in der Hand.

Völlig frustriert suche ich nach Alternativen. Vielleicht Computerbilliard,

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

was hier direkt nebenan bei der Computerspieleolympiade gespielt wird.

1.6.2006, 12:00 Uhr

In der letzten Runde muss Shredder gleich Chaturanga aus Italien und Junior gegen Isichess spielen. Beide sollten ihre Partien eigentlich gewinnen.

1.6.2006, 15:00 Uhr

Shredder hat schnell gewonnen und sein Plan für heute somit erfüllt.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Junior steht gut, so dass ich nicht mehr sehr viel Hoffnung habe.

1.6.2006, 15:45 Uhr

Wie befürchtet und erwartet ließ Junior gegen Isichess nichts mehr anbrennen und hat gewonnen.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin

Junior bleibt also einen halben Punkt vor Shredder und gewinnt den Titel. Herzlichen Glückwunsch an das Juniorteam. Shredder wird Vizeweltmeister, eigentlich nicht schlecht, doch mit etwas mehr Glück wäre sicher auch mehr drin gewesen. Im Moment bin ich erstmal enttäuscht.

1.6.2006, 22:00 Uhr

Die Siegerehrung. Shredder bekommt einen sehr schönen Pokal und bei mir überwiegt mittlerweile die Freude über das schöne Turnier und das gute Spiel von Deep Shredder 10 UCI, den ich hier im Turnier verwendet habe und der erst kurz vor dem Turnier neu erschienen ist.

Computer Schach Weltmeisterschaft in Turin 

Die Entscheidung an der Spitze war sehr eng. Junior hat mit 9,5 Punkten aus 11 Runden gewonnen. Nur einen halb Punkt dahinter kommt Shredder gefolgt von Rybka. Zappa wird mit 8 Punkten Vierter. Ich tröste mich damit, dass Shredder ungeschlagen blieb und in den letzen elf Jahren bei Weltmeisterschaften immer in den Top 3 war. Im nächsten Jahr werde ich auf jeden Fall wieder einen neuen Anlauf starten. Morgen habe ich endlich Zeit etwas Zeit, mir Turin anzugucken, abends geht es dann zurück nach Hause.

Alle Partien von Shredder in Turin mit Shredders Bewertungen und Rechentiefen während der Partien gibt es hier.

 
Spiel gegen Shredder Aufgabe des Tages Schachaufgaben der Woche Eröffnungsdatenbank Endspieldatenbank
Shredder for iPad Shredder for iPad
EUR 5,99
Shredder Classic 5 Linux Shredder Classic 5 Linux
EUR 29,99
Shredder 13 Mac Shredder 13 Mac
EUR 49,99
Deep Shredder 13 Windows Deep Shredder 13 Windows
EUR 99,99